Pferdepsychologie Linda Schüller

Pferdepsychologische Gutachten

Wie läuft eine pferdepsychologische Begutachtung ab?

Aggressives Verhalten, übermäßiges Scharren, Koppen, Weben, stereotypes „im-Kreis-Laufen“, Scheuen vor verschiedenen Gegenständen…

Nur unter Berücksichtigung des natürlichen Verhaltensrepertoires des Pferdes ist eine Unterscheidung zwischen einer echten Verhaltensstörung und „lediglich“ unerwünschtem, aber natürlichem Verhalten möglich. Ein nicht zu vernachlässigender Punkt ist auch das Verhalten, dass Ihr Pferd unter (ggf. ungewolltem) Einfluss des Menschen erst erlernt hat.

Ich helfe Ihnen, die oben genannten Punkte zu unterscheiden und das Verhalten Ihres Pferdes richtig einzuschätzen und positiv zu beeinflussen. Wir schauen uns gemeinsam das Verhalten und die örtlichen Gegebenheiten an, ich werde Ihnen viele Fragen stellen.
Im Anschluss an den Termin erhalten Sie von mir eine schriftliche Empfehlung zu dem von Ihnen geschilderten Problem/der Fragestellung.

Bei größerer Entfernung ist grundsätzlich auch eine Begutachtung anhand von Videoanalysen möglich. Weitere Infos auf Anfrage.